GET MENSCH und TECHNIK
GET MENSCH und TECHNIK

ENERGIETECHNIK

Glossar Energietechnik von A - Z

AKTIVES LASTMANAGEMENT

Lastmanagement hieß in der Vergangenheit Verbraucher mit höheren Leistungsaufnahmen über Lastabwurfsteuerung vom Netz zu trennen. Dies führt aber unter Umständen zu Einschränkungen im Betriebsablauf. Dies muss aber nicht sein. Unter Einsatz von dezentralen Stromspeichern (DSS) lässt sich elektrische Leistung auf ein parametrierbares Lastprofil begrenzen, ohne dabei Betriebsabläufe zu stören. Wenn man hierzu auch noch Stromeigenerzeugung durch Photovoltaik, Wind oder ein BHKW hinzufügt kann die Stromversorgung sogar zum Gewinn werden.

Weitere Informationen lesen Sie bei DSS.

 

 

 

BLACKOUT

Als Blackout bezeichnen Experten Mittel- bzw. langfristiger Stromausfall oder Totalausfall, welcher durch einen kompletten Spannungsausfall im des Stromnetzes im Minutenbereich bis in den Bereich einiger Stunden reichen kann.

Das Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB) hat sich im Auftrag des Bundestagsausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung mit den Folgen eines Blackout für mehrere Tage bschäftigt. Hier ein Ergebnis : "Die Folgen eines großräumigen, langfristigen Stromausfalls für Informationstechnik und Telekommunikation müssen als dramatisch eingeschätzt werden. Telekommunikations- und Datendienste fallen teils sofort, spätestens aber nach wenigen Tagen aus."

Aber auch eine Nummer kleiner muss mit extremen Kosten für das Fehlen von Strom gerechnet werden.

Jede Stunde Blackout kostet 600 Millionen Euro so das HWWI. 
Das ist kein hypothetisches Zahlenspiel. Käme er zur Mittagszeit, lägen die Kosten eines einstündigen Blackouts bei 592,7 Millionen Euro.
 

DSS

Dezentrale Stromspeicher sind das Rückgrad der Energiewende.
 

Strom muss immer in dem Moment verfügbar sein in dem man ihn nutzen möchte. Man kann also nicht erst mit der Produktion zu diesem Zeitpunk beginnen. In der Vergangenheit haben wir dieses Problem in Deutschland  mit einer 25% igen Überproduktion abgefangen. Das war nie sinnvoll, wird aber in Zukunft noch Sinnloser, da die Spitzenlast der größte Kostenfaktor für die Infrastruktur von der Erzeugung bis zum Verbrauch ist. Dezentrale Stromspeicher können diese Kosten senken.
Die Vorteile von dezentralen Stromspeichern im Überblick:

Ganzheitliche Energietechnik GET

GET hat sich die Energiewende zur Geschäftsidee gemacht. Hierbei liegt uns der Nutzen des Kunden als zentraler Zweck des Unternehmens sehr am Herzen. Ihre Zufriedenheit ist unsere Mission. 
Ganzheitlich ist unser Ansatz, weil wir ALLE Aspekte der Optimierung ihres Energieeinsatzes beleuchten. Auch den des Energiebezugspreises und der Finanzierung von Investitionen bis zum Crowdfunding. Selbst Aspekte der Arbeitssicherheit und der Gesundheitsvorsorge lassen wir mit Biodynamischer LED Beleuchtung und Tageslichtregelung in unseren Beratungs- und Planungsansatz einfließen.

Virtuelles Kraftwerk

Als virtuelles Kraftwerk bezeichnet man die Vernetzung von vielen kleinen Erzeugungseinheiten (Photovoltaik-, Windkraft-, Biomasse- Anlagen) zu einem Verbund, der elektrischen Strom zuverlässig bereitstellen und somit Kapazitäten klassischer Großkraftwerke ersetzen kann.

Questico
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank M. Schmiedel